6.10.2019 17:17
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Landtechnik
Claas kooperiert mit E-Farm
Der Landmaschinenhersteller Claas geht eine Kooperation mit der Online-Gebrauchtmaschinenplattform E-Farm.com ein.

Das Start-up-Unternehmen aus Hamburg vermarkte auf seiner Onlineplattform gebrauchte Landtechnik und bilde dabei transparent und effizient die gesamte Prozesskette ab, berichtete Claas vergangene Woche.

Diese Kette reiche von der Beratung des Kunden über den Ankauf bis hin zumTransport und derAuslieferung. Kunden und Handel profitierten von der einfachen Abwicklung, die sich insbesondere über Ländergrenzen hinweg erstrecke. Laut Claas bietet sich durch dieses Engagement dem Handel die Chance, neue Märkte und Kundengruppen zu erschliessen sowie den Vertriebsprozess technologisch gestützt zu professionalisieren und zu beschleunigen.

Damit werde eine für die Landmaschinenbranche neue, markenunabhängige Vermarktungsmöglichkeit etabliert. „Wir haben uns bewusst für eine Minderheitsbeteiligung entschieden, um den Geist und die Dynamik eines jungen Start-ups zu erhalten“, erklärte der Vorsitzende der Claas-Konzernleitung,Thomas Böck.

Er wies darauf hin, dass Claas seit Jahren in der professionellen Vermarktung von Gebrauchtmaschinen aktiv sei. In den „First Claas Used“-Centern in Deutschland, Frankreich und Polen biete das Unternehmen ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Gebrauchtmaschinen. Die „First Claas Used“-Klassifizierungen machten den Zustand der Maschinen transparent und gäben Sicherheit bei der Auswahl, betonte Böck. Das Angebot umfasse Mietrückläufer und Inzahlungnahmen.

Zusätzlich biete Claas in seinen Gebrauchtmaschinenzentren auch Landtechnik anderer Hersteller an. Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den Claas-Vertriebspartnern habe dabei immer wesentlich zum Erfolg beigetragen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE