16.09.2019 07:22
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Landmaschinen
Weltrekord im Schwaden
Der John Deere 6250R hat mit einem Kuhn 4-Kreisel Giroschwader GA 15131 einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Der Schwader mit einer Arbeitsbreite von 9,50 bis 14,70 Meter erntete auf vier verschiedenen Feldern innerhalb von 8 Stunden 188,9 Hektaren Gras.

Der Weltrekord wurde auf einem typischen dänischen Milchviehbetrieb im mittleren Teil Jütlands eingefahren. Das Ergebnis hat das Team des DLG Testzentrums Gross-Umstadt nach Durchführung verschiedener Messungen bestätigt. Die Messingenieure haben unter anderem die Futterqualität gemessen und die Leistung von 23,6 Hektaren pro Stunde ermittelt.

Der John Deere 6250R präsentierte sich als Zugmaschine, wenn es um die Erzielung sehr hoher Leistungen geht.  Mit bis zu 300 PS meisterte der Schlepper hügelige Gelände mühelos.

Der Weltrekord wurde von Mikael Skeldal eingefahren, der mit seiner Familie den Einsatzbetrieb bewirtschaftet. Er lobte besonders die ergonomische Bedienbarkeit des Bedienhebels. Einen weiteren Vorteil sieht er in der Kompatibilität und der Möglichkeit den Schwader über das Kuhn Terminal und den Joystick zu steuern. Dadurch konnte er die Leistung sehr gut überwachen und die Kreisel jederzeit anpassen, ohne die Arbeit unterbrechen zu müssen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE