8.08.2019 18:22
Quelle: schweizerbauer.ch - rh/blu
Fleisch
«Nur schlachtreife Kühe liefern»
Auf den sozialen Medien rufen engagierte Bauern und Bauernpolitiker auf, nur Kühe zu liefern, die unbedingt zur Schlachtbank müssten. Fleischverarbeiter setzen Druck auf. Sie drohen gemäss den Bauern mit Preissenkungen.

Dank den Niederschlägen sei die Futterversorgung gut, es lohne sich Kühe selber auszumästen, heisst es im Aufruf. Die Verwerter drohten wie alle Jahre im August mit  Preissenkungen, obwohl es am Markt zu wenig Kühe habe, betonen die Bauern und Bauernpolitiker. Die Milchvieh-Auktion in Wattwil SG wurde mangels Nutzkühen abgesagt worden. Und es würden immer noch wöchentlich 300 Kühe in Hälften importiert. 

Die Richtpreise für Schlachtkühe sind seit Ende Juli im Sinken begriffen. Am 26. Juli erfolgte der erste Abschlag um 10 Rappen pro Kilo Schlachtgewicht (SG). Am 2. August erfolgte die nächste Senkung um 10 Rappen. Am Donnerstag gab die Branchenorganisation Fleisch Proviande erneut eine Reduktion des Richtpreises bekannt. Der Preis fällt um weitere 20 Rappen. 

Den Inhalt des Aufrufs wird von Marktkennern gestützt. Gegenüber "Schweizer Bauer" teilten vergangenen Freitag Händler aber mit, dass die Situation auf dem Markt keinesfalls so dramatisch sei wie vor einem Jahr. Damals wurden wegen der Trockenheit und dem damit verbundenen Futtermangel sehr viele Kühe geschlachtet. Das Angebot sei zwar leicht gestiegen, aber es könnten sämtliche Tiere problemlos platziert werden. Dass es Ende Sommer zu einer Preiskorrektur kommen müsse, sei klar aber gewesen. 

Folgendes SMS haben am Donnerstagabend etliche Tierhalter zum Weiterverbreiten erhalten. Der Originaltext lautet wie folgt: 

An alle Viehalter

Die grossen Verarbeiter wollen die Schlachtkuhpreise senken, obwohl 300 Kühe pro Woche in Schlachthälften importieret werden. Angesagte Milchviehaulktionen werden abgesagt, weil zuwenig Milchkühe da sind. Aufruf an die Viehhalter: Nur Schlachtkühe liefern, die unbedingt an die Schlachtbank müssen. Bitte im Schneeballeffekt an Viehhalter weiterleiten.

Unterstützer:
Von Siebenthal Erich NR, Gstaad BE; Aebi Andreas NR, Alchenstorf BE; Dettling Marcel NR, Oberiberg SZ; Haab Martin NR, Mettmenstetten ZH;Müller Walter NR, Azmoos SG; Campell Duri NR, S-canf GR; Gerber Markus, Bellelay BE, Allemann Peter, Untervaz GR; Hess Jürg Roggwil TG; Bachofen Ruedi, Seegräben ZH; Zwingli Emil, Wattwil SG

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE