3.04.2020 16:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Fenaco
Urgestein verlässt Fenaco
Ein Urgestein verlässt die Fenaco: Ferdinand Hirsig wird Ende 2020 nach 16 Jahren Leiter Detailhandel/Energie in Rente gehen. Die Division wird zudem aufgeteilt. Philipp Zgraggen wird die am 1. Januar 2021 die Leitung der Division Detailhandel übernehmen. Der Bereich Energie übernimmt Konzernchef Martin Keller.

Beim Agrarkonzern kommt es also Ende Jahr zu einer Stabsübergabe. Philipp Zgraggen, der seit dem 1. September 2019 als Leiter des Departements Volg Läden/Tankstellenshops bei der Fenaco tätig ist, wird die Division Detailhandel auf Anfang 2021 übernehmen.

Ferdinand Hirsig trat 2001 in die Fenaco ein. Er übernahm die Leitung der Detailhandels-Gruppe Volg. 2004 wurde er als Leiter der Division Detailhandel/Energie ernannt. 

Comeback des Dorfladens

Er hat den Detailhandelsbereich in den vergangenen 19 Jahren stark vorangetrieben. In den vergangenen zwei Jahrzehnten habe Hirsig dank seinem Unternehmergeist und seiner Führungsstärke die Fenaco über seine Division hinaus massgeblich mitgeprägt und entscheidend weiterentwickelt, hebt die Unternehmensleitung die Verdienste des Solothurners hervor.

Im Detailhandel kam es unter Hirsigs Leitung zu einem Wiedererstarken der Dorfläden. Die Volg-Läden konnten dank der Nischenstrategie stetig zulegen. «Unter seiner Leitung hat sich die Division mit den Formaten Landi, Volg und TopShop zu einer der führenden Detailhändlerinnen der Schweiz entwickelt», hält die Fenaco am Freitag in einer Mitteilung fest. 

Zweitgrösstes Tankstellennetz

Im Energiebereich hat Hirisg das Unternehmen Agrola weiterentwickelt. Gemäss Angaben der Fenaco verfügt es mit 400 Standorten das zweitgrösste Tankstellennetz des Landes. «Aus dem früheren Brenn- und Treibstoffhändler von ausschliesslich fossiler Energie wurde unter der Verantwortung von Ferdinand Hirsig der führende Gesamtenergieanbieter für Wärme und Mobilität im ländlichen Raum», heisst es in der Mitteilung weiter. Ende Jahr geht der 64-Jährige nun in Rente.

Der Nachfolger von Hirsig wird Philipp Zgraggen. Er übernimmt per 1. Januar 2021 die Leitung der Division Detailhandel. Seit dem 1. September 2019 ist Zgraggen Leiter des Departements Volg Läden/Tankstellenshops. Der 47-Jährige stiess 2018 als Leiter Unternehmensentwicklung Volg Gruppe zur Fenaco. Zuvor war Zgarggen während 13 Jahren für den Discounter Aldi in der Schweiz und im Ausland tätig. Nebst seiner Funktion als Divisionsleiter Detailhandel wird Zgraggen weiterhin das Departement Volg Läden/Tankstellenshops verantworten.

Energie verantwortet künftig Konzernchef

Zudem gibt es Änderungen in der Struktur des Agrarkonzerns. Im Zuge der Stabübergabe wird die bisherige Division Detailhandel/Energie aufgeteilt. Das Departement Energie unter der Leitung von Daniel Bischof wechselt in die Division Unternehmensentwicklung, das von Fenaco-Konzernchef Martin Keller geführt wird.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE