23.09.2020 16:58
Quelle: schweizerbauer.ch - bki
Kartoffeln
Kartoffelernte läuft recht gut
Ein grosser Teil der Speisekartoffeln ist geerntet. Die Produzenten graben nun für Pommes, Chips und Rösti.

Laut einer Umfrage des «Schweizer Bauer» läuft die Kartoffelernte mehrheitlich gut. Es gab dennoch einige Probleme beim Graben und Abliefern. Die Produzenten nennen Drahtwurmschäden und Wachstumsrisse als häufige Mängel. Einige berichten von tiefen Stärkegehalten. Bei anderen ist das wiederum kein Problem. Es ist trocken und die Erntebedingungen nicht immer optimal.

Seitens der Abnehmer hört man von schalenlosen Posten und Schlagschäden. Zudem sind die Kartoffeln heuer gross. Produzenten berichten, dass deshalb ganze Posten zurückgewiesen und denaturiert worden seien. Wegen der guten Erträge werden wohl noch etliche Kartoffeln in der Fütterung landen. Mittels Garantielager können zwar auch bei den Pommes-Kartoffeln die vertraglich vereinbarten Mengen abgenommen werden. Für mehr hat es in den übervollen Lagern aber keinen Platz. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE