21.01.2019 14:54
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Forschung
Antibiotika trotzen Biogasanlage
Viele in der Tiermedizin verwendete Antibiotika, die über Urin und Kot in die Gülle gelangen, überstehen auch Biogasanlagen.

Ein Projekt der Universität Giessen(D) hat laut Agra-Europe gezeigt, dass der Zusatz von Feststoffen wie Maissilage zur Rindergülle die Antibiotikakonzentration absenkt. Dadurch werden aber keine chemischen Strukturen zerstört, sondern die Wirkstoffe lediglich gebunden. Die untersuchten Wirkstoffe (Sulfonamide und Tetrazykline) können dann nicht mehr nachgewiesen werden, sich aber später wieder lösen und dadurch erneut in Böden oder Gülle wirken. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE