23.06.2020 10:50
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Umweltschutz
SBV geht Neophyten an den Kragen
Am Berner Sitz des Schweizer Bauernverbandes (SBV) hatte sich das Einjährige Berufkraut – ein invasiver Neophyt – breitgemacht. Die Mitarbeitenden packten an und entfernten das Gewächs.

Das Einjährige Berufkraut breitete sich in der Schweiz seit langem aus und ist zunehmend auch in der Landwirtschaft – zum Beispiel auf extensiven Weiden – ein Problem. Aber nicht nur auf dem Land, auch in der Stadt macht es sich breit: So an der Belpstrasse in Bern, wo der SBV seinen Berner Standort hat. Die Mitarbeitenden zögerten nicht lange und packten tatkräftig an. Sie rissen das Kraut aus und taten so einen Dienst gegen den Neophyten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE