25.05.2020 15:57
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Umweltschutz
Landschaftsschutz zieht erfolgreiche Bilanz
Zum Jubiläumsjahr 2019 zieht die Stiftung Landschaftsschutz (SL) positive Bilanz. Die politische Arbeit habe weiter vorangetrieben werden können.

Dank erfolgreicher Mittelbeschaffung schliesst die SL ihre Rechnung 2019 mit einem Gewinn von 160'000 CHF ab. Die SL ist 1970 in der Absicht gegründet worden, eine Organisation zu schaffen, die sich unbürokratisch, unabhängig und konsequent für die heimischen Landschaften einsetzt, heisst es in einer Medienmitteilung.

Zum 50. Jahr ihres Bestehens zieht die SL eine positive Bilanz, es blieben jedoch grosse Herausforderungen. Beispielsweise in der politischen Arbeit: Im März 2019 lancierte die SL zusammen mit anderen Umweltverbänden die Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft als Reaktion auf die Missstände in Bereich Biodiversität, Baukultur und Bauen ausserhalb der Bauzone, schreibt die Stiftung.

2019 hat die SL nach dem Kanton Fribourg auch den Kanton Schwyz bei der Erarbeitung einer kantonalen Landschaftskonzeption unterstützt. Zudem konnte die Stiftung 2019 27 Rechtsfälle abschliessen, 70 Prozent davon mit Erfolg für die Landschaft.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE