18.11.2019 15:34
Quelle: schweizerbauer.ch - ats/mgt
Betriebsführung
1600 Direktvermarkter angemeldet
Die Anzahl der Direktvermarkter auf der Onlineplattform "Vom Hof" ist deutlich gestiegen, nämlich von 900 auf 1'600 Höfe. Nächstes Jahr sollen Partner wie TWINT, GastroSuisse und HotellerieSuisse mit ins Boot geholt werden.

Im 2019 erreichte das Projekt «Vom Hof» der Basiskommunikation «Schweizer Bauern» einen erfreulichen Anstieg, heisst es in einer Mitteilung des Schweizer Bauernverbandes. Mit dem Launch des Bauernportals und der Bekanntmachung des Projektes «Vom Hof» gegenüber Bauernfamilien und Konsumenten stieg die Zahl der Direktvermarkter von 900 auf 1600 Höfe.

Der Fokus liegt nun darin, die Profile qualitativ mit besseren Fotos und Informationen aufzuwerten. Aber das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft: Der Schweizer Bauernverband plant nächstes Jahr erneut eine crossmediale Kampagne und nimt Partner wie TWINT, GastroSuisse und HotellerieSuisse mit ins Boot. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE