23.11.2018 12:51
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Firmen
Identitas: Bötsch folgt auf Zemp
Der Verwaltungsrat der Identitas hat Manfred Bötsch auf die Generalversammlung 2019 hin zum Verwaltungsrat und neuen Präsidenten nominiert. Er folgt auf Markus Zemp, der dieses Amt seit 2011 innehat und auf diesen Zeitpunkt zurücktritt, heisst es in einer Mitteilung.

Manfred Bötsch war von 2011 bis 2018 Mitglied der Geschäftsleitung der Micarna SA und leitete die Direktion Nachhaltigkeit. Gleichzeitig war er von 2013 bis 2018 Mitglied der Geschäftsleitung des Departementes Marketing beim Migros-Genossenschafts-Bund und leitete die Direktion Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement. Davor war Manfred Bötsch, der an der ETH Zürich als Ingenieur Agronom sowie an der Universität St. Gallen mit einem Lizentiat in Rechtswissenschaften abgeschlossen hatte, von 2000 bis 2011 Direktor des Bundesamtes für Landwirtschaft.

Bei der Identitas ist Manfred Bötsch kein Unbekannter: Von 2002 bis 2008 agierte er bereits als Verwaltungsratsmitglied für das IT-Unternehmen. Der Verwaltungsrat freut sich auf die erneute Zusammenarbeit mit Manfred Bötsch und man wird sich gemeinsam den aktuellen Herausforde¬rungen stellen. Es gilt, die Digitalisierung im Agrarsektor zu meistern, die administrativen Prozesse für Landwirte zu vereinfachen und die neuen gesetzlichen Grundlagen für die Betreiberin der Tierverkehrsdatenbank (TVD) umzusetzen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE