14.02.2017 17:33
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Einkaufstourismus
Mehrwertsteuer für Einkaufstouristen
In einem Interview mit der Zeitschrift "persönlich" spricht sich Migros-Chef Herbert Bolliger für eine Mehrwertsteuerpflicht für von Einkaufstouristen eingeführte Waren aus und erklärt, weshalb die Migros Salatsaucen künftig im Ausland produziert.

Der abtretende Migros-Chef Herbert Bolliger ist der Meinung, dass aus dem Ausland eingeführte Waren mehrwertsteuerpflichtig sein sollten. Das erklärte Bolliger in einem Interview mit "persönlich". Ob die höhere Mehrwertsteuer im Ausland oder die tiefere in der Schweiz bezahlt wird, sollen die Konsumenten selbst entscheiden.

Die Migros stelle selbst relativ wenige Güter im Ausland her, sagte Bolliger gegenüber "persönlich". Etwa bei der Erneuerung von Anlagen stelle sich die Frage aber, ob die Produktion ins Ausland ausgelagert werden solle. So werden Salatsaucen künftig im Elsass produziert. Bolliger betonte aber, dass Produkte, die stark an die Schweiz gebunden seien - wie Milch, Fleisch oder Brot - niemals ausgelagert würden.

Es stelle sich immer die Frage, wie wichtig es dem Kunden sei, ob ein Produkt wirklich in der Schweiz hergestellt werde.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE