23.10.2020 17:18
Quelle: schweizerbauer.ch - pd
Auszeichnungen
Molkerei Lanz unter Finalisten
Das Unternehmernetzwerk Swiss Venture Club (SVC) vergibt im Zweijahresrhythmus den Prix SVC Espace Mittelland. Die Molkerei Lanz gehört zu den Finalisten.

Aus über 240 Unternehmen wählte die Expertenjury sechs Unternehmen aus, die aufgrund ihrer hervorragenden unternehmerischen Leistungen am 10. März 2021 den begehrten Prix SVC Espace Mittelland unter sich ausmachen. Zu den Finalisten gehört die Molkerei Lanz AG in in Obergerlafingen SO.

Die Würdigung fällt wie folgt aus: Qualität, Milch aus der Region, natürliche Zutaten und schonende Verarbeitung: Nach diesen Grundsätzen produziert die Privatmolkerei Lanz AG im modernen Produktionsgebäude Milchprodukte, Joghurt, Schlagrahm und weitere milchbasierte Spezialitäten. An sechs Tagen pro Woche beliefert sie über 300 Engroskunden. Gegründet 1941, wird das Familienunternehmen heute in dritter Generation von Olivia und Gregor Lanz geführt und beschäftigt 60 Mitarbeitende. 

Die Molkerei Lanz AG verarbeitet pro Jahr rund 8 Mio. Kilogramm Milch aus der Region. 2006 konnte die Molkerei Lanz AG ein Grundstück im Bolacker (Obergerlafingen) erwerben. Im Frühling 2008 zog der Betrieb von Biberist nach Obergerlafingen. 2013 und 2015 wurde der Betrieb bereits wieder aus- und umgebaut. 2013 trat Olivia Lanz in die Firma ein, 2017 Gregor Lanz. Seit dem 1. Januar 2020 haben die beiden Geschwister den Betrieb übernommen. Andreas Lanz bleibt aktiv im Betrieb tätig.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE