3.04.2020 16:08
Quelle: schweizerbauer.ch - aiz
Österreich
A: Saatgut-Versorgung gesichert
Die österreichischen Landwirte konnten trotz der brisanten Corona-Situation zeitgerecht mit ausreichend Saatgut für den Frühjahrsanbau versorgt werden.

Saat-und Pflanzgut für Getreide, Erbsen und Ackerbohnen, Rüben, Sonnenblumen, Mais, Kartoffeln, Kürbis sowie Grünlandmischungen wurden bereits überwiegend ausgeliefert.

Die heimischen Pflanzenzüchter und Unternehmen der österreichischen Saatgutwirtschaft arbeiten aus gegebenem Anlass unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsmassnahmen, teilte Saatgut Austria, die Vereinigung der Pflanzenzüchter, Saatgutproduzenten und Saatgutkaufleute Österreichs, mit. 

"Die Sorten der heimischen Züchter sind optimal an die regionalen Gegebenheiten und österreichischen Standorte angepasst. Sie gewährleisten damit hohe Kornerträge und eine bestmögliche Qualität der Ernte. Teil dessen ist aber auch der optimale Aussaat-Zeitpunkt, daher muss das Saatgut rechtzeitig für den Anbau bei den Landwirten am Hof ankommen", unterstreicht Michael Gohn, Obmann von Saatgut Austria.

"Das zertifizierte, amtlich anerkannte 'Original-Saatgut' garantiert beste Saatgutqualität und Keimfähigkeit sowie ertragsstarke, gesunde, qualitativ hochwertige Sorten und dadurch Feldbestände. Damit leisten die heimischen Pflanzenzüchter und die Saatgutwirtschaft auch in der aktuellen Situation einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Versorgung mit heimischen Produkten", unterstreicht Gohn.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE