18.02.2015 10:54
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
St. Gallen
Ohne Tiere gibt es keine Tier&Technik
Die Tier&Technik wäre nicht halb so interessant ohne Tierausstellungen. Neben den Kühen verschiedener Rassen – auch Mutterkühe sind dabei – spielen auch Schafe und Ziegen in St.Gallen eine wichtige Rolle. Dier Messe dauert vom 19. bis 22. Februar 2015

An der Tier&Technik wird neben den Brown-Swiss-Tieren wiederum eine starke Kollektion von Original-Braunvieh-Kühen ausgestellt. Richter Thomas Schrackmann aus Sarnen OW wird am Freitag um 13.30 Uhr die OB-Kühe rangieren. Fleckvieh-, Holstein- und Jersey-Zuchtverband sind je mit einer Auswahl von leistungs- und exterieurstarken Kühen vertreten. Die Fleckvieh-, Holstein- und Jersey-Kühe werden am Samstag rangiert.

Schöne Schafe 

Bei den Fleischrindern sind wiederum die Schweizer Anguszüchter vertreten. Swiss Angus präsentiert eine Gruppe Angus-Mutterkühe mit Kälbern.
Erstmals stellt sich der Evolèner-Zuchtverein mit einer Kuhgruppe vor. Die Züchter haben also eine sehr gute Gelegenheit, verschiedene Rassen unter einem Dach zu vergleichen.

Seit 40 Jahren werden in der Schweiz das Ostfriesische Milchschaf und das Lacaune-Schaf gezüchtet. Die Schweizerische Milchschafzucht-Genossenschaft ist zum zweiten Mal mit einer Sonderschau in der Halle 7.0 präsent. Bei den Fleischschafen sind die Rassen Ile de France Suisse und das Braunköpfige Fleischschaf vertreten. Es werden ca. 120 reinrassige Tiere aufgeführt. Auch in diesem Jahr messen sich die beiden Rassen unter dem Motto: «Schön, aber mit viel Fleisch». Am Freitag nach der Punktierung wird eine Liste der käuflichen Tiere  im Internet veröffentlicht. Damit ist der Kauf über Internet möglich.

Milchvieh und Fleischrinder

Täglich (Halle 9.0)

  • Interessengemeinschaft der Brown-Swiss-Züchter IGBS: Internationale Ausstellung mit 130 Brown-Swiss-Elite-Kühen  aus der ganzen Schweiz, ausgewählt nach strengsten Kriterien,  sowie eine Auswahl an Spitzenbraunvieh-Kühen aus dem benachbarten Ausland
  • Original-Braunvieh-Zuchtverband: Original-Braunvieh-Kühe
  • Schweizerischer Holsteinzuchtverband: Top-Holstein-Kühe
  • Swissherdbook: Ausgewählte Fleckvieh-Kühe
  • Schweizerischer Jerseyzuchtverein: Jersey-Kühe
  • Schweizerische Vereinigung der Anguszüchter Swiss Angus: Angus-Mutterkuh-Herde
  • IG Bio-Weide-Beef: Fleischrassen-Masttiere
  • Zentrale Arbeitsgemeinschaft österreichischer Rinderzüchter: Pinzgauer, Tiroler Grauvieh, Tuxer

Freitag, 20. Februar (Halle 9.0 im Ring)
13.30 Uhr: Richten der Original Braunvieh-Ausstellungstiere Preisrichter: Thomas Schrackmann, Sarnen
17.00 Uhr: 23. Brown-Swiss Elite-Auktion der IGBS
19.00 Uhr: Schauwettbewerb mit den besten Braunvieh-Kühen. Richter: Hans Terler, Steiermark (AT)

Samstag, 21. Februar (Halle 9.0 im Ring)
11.00 Uhr: Klassierung der Jersey-Ausstellungstiere. Richter: Heini Stricker, Mörschwil
11.15 Uhr: Richten der Holstein-Kühe. Richter: Jacques Rouiller, Rossens
11.30 Uhr: Richten der Red-Holstein-Kühe. Richter: Jacques Rouiller, Rossens
11.50 Uhr: Klassierung der Fleckvieh-Kühe. Richter: Bruno Beyeler, Plaffeien

Sonntag, 22. Februar (Halle 9.0 im Ring)
13.30 Uhr: Präsentation Jersey-Kühe, Präsentation, Siegertiere aus der Fleckviehausstellung, Präsentation von ausgewählten Holstein-Kühen und Präsentation Siegertiere aus der Original-Braunvieh-Ausstellung. Rassenpräsentation, Siegerparade Brown Swiss



Vielseitige Ziegen - Suisag in der Halle 2

Der Verein Ziegenfreunde und der St.Galler Ziegenzuchtverband bringen dem Fachpublikum die Ziegen in ihrer ganzen Vielseitigkeit näher. Mit 40 Ziegen verschiedener Rassen, vorzüglichen Produkten aus Ziegenmilch und Ziegenfleisch sowie einem Gitzi-Kletterparcours wird einiges an «Ziegengefühl» verbreitet.

Die Suisag bietet als Dienstleistungszentrum für die Schweineproduktion in der Halle 2.1 sowohl den Züchtern als auch den Mästern Unterstützung für eine erfolgreiche Schweineproduktion. Die Tierausstellung wird durch das Geflügel im Aussengelände komplettiert.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE