25.02.2016 14:44
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St.Gallen
Tier&Technik: Erste Impressionen
Die Tier&Technik hat ihre Tore geöffnet. Bereits am Mittwoch sind die Kühe auf dem Messegelände in St. Gallen eingetroffen. Erste Impressionen von den Kühen finden Sie in diesem Artikel

An der Tier&Technik 2016 sind die Tierausstellung sowie die national und international beachteten Tiervorführungen wieder hochkarätig besetzt. Zu sehen ist ein breiter Querschnitt produktionsrelevanter landwirtschaftlicher Nutztiere verschiedener Rassen und Gattungen. Von Freitag bis Sonntag finden im Ring in der Halle 9.0  und bei den Stallungen verschiedene Vorführungen, Rangierungen und Auktionen statt.

Die Interessengemeinschaft der Brown-Swiss-Züchter (IGBS) hat an der Tier&Technik eine internationale Ausstellung mit 130 Brown-Swiss-Elitekühen aus der ganzen Schweiz sowie eine Auswahl an Spitzen-Braunviehkühen aus dem benachbarten Ausland organisiert.  An der IGBS-Schau von Freitagabend (ab 19 Uhr) haben die Kühe ihren grossen Auftritt. Gerichtet werden sie von Andreas Walser-Roffler aus Haldenstein.

Neben der IGBS-Schau wird auch dieses Jahr eine starke Kollektion von Original-Braunvieh-Kühen ausgestellt. Der Holstein- und der Jersey-Zuchtverband sowie Swissherdbook sind je mit einer Auswahl von leistungs- und exterieurstarken Kühen vertreten. Swiss Angus präsentiert an der Tier&Technik eine Gruppe  Angus-Mutterkühe mit ihren Kälbern. Erstmals stellt sich der Hinterwälder-Zuchtverein mit einer Mutterkuhherde an der Tier&Technik vor.

Online-Auktion

Während der Tier&Technik  findet wieder eine Online-Embryonen-Auktion statt. Sie läuft vom   24. Februar, 12 Uhr, bis 28. Februar, 20 Uhr. Das Angebot umfasst interessante Kombinationen aus Top-Kuhfamilien. Die Linien von Snickerdoodle, Ace Arve, Starbuck Jola und Glenn Glena sind vertreten. Einige Embryonen sind mit gesextem Samen produziert worden. Weiter sind Embryonen mit hornloser Genetik im Angebot.
Weitere Infos unter www.igbs.ch

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE