16.01.2019 14:57
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Tier&Technik
480 Aussteller an der Tier&Technik
An der Tier&Technik in St. Gallen (21.-24.2.) präsentieren die Aussteller ein grosses Angebot und Tierausstellungen sowie Vorführungen demonstrieren die Nutztierzucht. Eine Sonderschau geht auf die Digitalisierung ein.

Rund 480 Aussteller präsentieren auf dem Gelände der Olma Messen St. Gallen das volle Programm modernster landwirtschaftlicher Maschinen, Geräte und Produktionsmethoden, heisst es in einer Medienmitteilung der Tier&Technik. 

An der Sonderschau und im Forum vermitteln Experten das Neueste zu Melkrobotern und Drohnen, zur Nutztierpraxis und zum Herdenmanagement sowie zur Fleisch- und Milchproduktion. "Die Digitalisierung macht auch vor der Landwirtschaft nicht Halt. Vor diesem Hintergrund bietet die Tier&Technik als Fachplattform Orientierung und gebündeltes Know-how für eine innovative Landwirtschaft", so Nicolo Paganini, Direktor Olma Messen St.Gallen, laut Mitteilung. 

Mit Spitzentieren an der Messe vertreten ist das Milchvieh und die Fleischrassen. Höhepunkte seien jeweils die Elite-Auktion und der Schauwettbewerb der Interessengemeinschaft der Brown Swiss-Züchter, die Ausstellungen von Holstein, Fleckvieh, Jersey und Original Braunvieh der nationalen Verbände sowie die Präsentation der Fleischrassenrinder, heisst es weiter.  

Alle Infos zur Messen gibt es unter www.tierundtechnik.ch.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE