30.09.2019 07:01
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Forschung
Rind: Gene für Robustheit gesucht
Forscher aus der EU, aus Kanada und Australien haben laut dem «Elite-Magazin» das Forschungsprojekt «BovReg» gestartet, um Funktionen in der Erbsubstanz zu finden, die für die Diversität und die Veränderung von Merkmalen bei Rindern relevant sind.

Ziel ist es, genauere Kenntnisse über Merkmale des Rindes in Bezug auf Robustheit, Gesundheit und Effizienz zu gewinnen.

Trotz Fortschritten in der Genomanalyse und bei molekularbiologischen Methoden bestehen Wissenslücken im Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Erbanlagen und Umwelteinflüssen, die das Erscheinungsbild eines Tieres prägen. Die Forscher werden eine umfassende Karte der funktionell aktiven Regionen im Rindergenom erstellen und untersuchen, wie genetische Variationen sich auswirken. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE