19.12.2019 08:05
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
Imker: EU-Agrarkommissar will mehr Mittel
Die Honigproduktion in der EU ist zwischen 2017 und 2018 um 16 Prozent gestiegen. Dies zeigt der Bericht über die Umsetzung der Imkereiprogramme.

Der Bienenzuchtsektor sei für die Landwirtschaft und ganz grundsätzlich für die Biodiversität von entscheidender Bedeutung, sagte EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski laut aiz.info. Imkerinnen und Imker in der ganze EU müssten unterstützt werden. Der Agrarkommissar setzt sich dafür ein, dass die Mittel für das Imkereiprogramm von bisher 120 auf 180 Millionen Euro für die 3-jährige Programmlaufzeit aufgestockt werden.

Die EU ist der zweitgrösste Honigproduzent der Welt. Bewirtschaftet werden rund 17,5 Millionen Bienenstöcke.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE