16.10.2019 14:32
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Wal
Spektakulär: So jagen Buckelwale
In einem beeindruckenden Video zeigen Wissenschaftler, wie Buckelwale mit netzartigen Zylindern aus Blasen ihre Beute jagen. Dazu drehen die Meeressäuger Runden, während sie Luft ausstossen, wie die Aufnahmen der Forscher der Universität Hawaii in Manoa belegen.

«Das Filmmaterial ist ziemlich bahnbrechend. Denn wir beobachten, wie diese Tiere ihre Beute manipulieren. Sie treiben sie in die Enge. Wir können nun neue Erkenntnisse gewinnen, was vorher für uns nicht möglich war», sagte Lars Bejder, Direktor des Meeressäuger-Forschungsprogramms der US-Universität. Es erlaube den Wissenschaftlern, neue Erkenntnisse zu gewinnen und die Tiere dabei zu beobachten, wie sie ihre Beute, in diesem Fall junge Lachse, einkreisen und sich auf den Fang vorbereiten.

Für die Aufnahmen befestigten die Forscher Beschleunigungsmesser und Kameras am Körper der Wale. Für die Kameras, die am Körper der Tiere montiert waren, haben die Wissenschaftler spezielle Saugnäpfe genutzt. Zusätzlich hielten Drohnen aus der Luft das Spektakel fest. Die Wale schwimmen sie in einem engen Kreis unterhalb der Beute und bilden Luftblasen als Zaun. Entscheidend ist dann, wie sie ihre langen Brustflossen einsetzen.

Dadurch entstehen Strömungen und ausserdem werden die Fische durch die helle Unterseite der Flosse verwirrt. Oft schwimmen die Lachse dann direkt ins riesige Maul des Wals. Möglicherweise halten sie das dunkle Maul für eine Höhle, in der sie Schutz suchen wollen. Doch dann ist es schon zu spät.

Mit den Aufnahmen und den gesammelten Daten erforschen die Wissenschaftler unter anderem, wie Buckelwale sich ernähren und auf welche Weise sie die Blasennetze nutzen, um Krill zu konzentrieren und dann zu verspeisen. Zum Fressen lassen sie das Wasser mit den kleinen Krebsen und anderen Tieren ins Maul fliessen, schliessen es und drücken alles durch ihre kammartigen Barten nach aussen. Die Nahrung bleibt darin hängen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE