25.07.2019 16:10
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Zürich
Brand zerstört Presse und Feld
Im zürcherischen Altikon ist am Mittwochnachmittag ein abgeerntetes Getreidefeld wegen einer Ballenpresse in Flammen aufgegangen. Die Maschine wurde zerstört. Verletzt wurde niemand.

Gemäss Polizeiangaben war ein Landwirt gegen 16.30 Uhr mit einem Traktor und einer angekoppelten Ballenpresse unterwegs, um Rundballen zu pressen.

Plötzlich bemerkte er, dass es bei der Presse Rauch aufstieg. Kurze Zeit später begann die Maschine zu brennen. Sofort koppelte der 49-Jährige die Ballenpresse ab. Das Feuer breitete sich von der Maschine auf das Stoppelfeld aus.

Die umgehend ausgerückte Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass die Presse vollständig verbrannte. Auch rund eine Hektare Ackerfläche und einige Rundballen gingen in Flammen auf. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von 80'000 Franken. Die Brandursache ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE