24.07.2019 11:45
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Esaf
Er ist da: Der offizielle Esaf-Song
«Maa gäge Maa» heisst der offizielle Song des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2019 in Zug. Die Schwingerhymne wurde durch die beiden Mundarmusiker Gölä und Trauffer erschaffen.

Exakt dreissig Tag vor Beginn des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (Esaf 2019) in Zug wurde der offizielle Song präsentiert.

Die Schweizer Mundartmusiker Golä und Trauffer alias die «Büetzer Buebe» haben in Zusammenarbeit mit den Organisatoren den Song geschaffen. Am 25. August, am Festakt, wird er in der Zuger Arena vor 56'000 Schwingfans uraufgeführt.

«Gölä und Trauffer treffen mit ihrem Titel ‘Maa gäge Maa‘ haargenau die Erwartungen des OK und damit der Schwingerfamilie. Es ehrt uns, dass diese zwei Aushängeschilder der Schweizer Mundartmusik für uns diesen Titel geschaffen haben», sagte Heinz Tännler, OK-Präsident ESAF 2019 in Zug, am Mittwoch an einer Medienkonferenz.

Voll des Lobes ist man auch bei Radio SRF. «Gölä und Trauffer ist es gelungen, Elemente aus Rock und Schweizer Volksmusik zu einer starken Schwingerhymne zu vereinen. Und schliesslich bringen sie die Essenz des Schwingsports – den Wettkampf ‘Maa gäge Maa‘ – auf den Punkt», erklärt Michael Schuler, Leiter Fachredaktion Musik bei SRF.

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest findet vom 23. bis 25. August 2019 statt. Das Budget des ESAF 2019 Zug beläuft sich auf über 36 Millionen Franken. Die Arena fasst insgesamt 56'500 Fans. Sie ist damit die grösste temporäre Arena der Welt. Insgesamt werden an dem Wochenende rund 350'000 Besucherinnen und Besucher sowie 276 Schwinger erwartet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE