14.12.2019 06:03
Quelle: schweizerbauer.ch - Therese Krähenbühl
Blog
Landfrauenküche: Mit der Gondelbahn zum Essen
Für einmal fahren die Landfrauen nicht mit dem Postauto, sondern mit der Gondelbahn zum Essen. Dieses Mal sind bei Manuela Achermann und ihrer Familie in Niederrickenbach NW zu Besuch.

Diese Woche sind die Landfrauen von der «SRF bi de Lüt»-Sendung Landfrauenküche bei Manuela Achermann und ihrer Familie in Niederrickenbach NW zu Besuch. Bereits die Reise dahin hat es aber ganz schön in sich. Der Hof der Familie Achermann, es ist der Pachtbetrieb des Benediktinerinnenklosters Maria Rickenbach, liegt 1200 Meter über Meer und ist im Winter manchmal nur noch mit der Gondel zu erreichen.

Apéro mit Gesang

So fahren auch die Landfrauen die letzte Strecke zum Hof dann auch nicht mit dem traditionellen Oldtimer-Postauto, sondern mit der Gondel. Der Weg scheint sich aber zu lohnen. Die Frauen werden nicht nur mit einem Apéro, sondern auch mit Jodelgesang von Manuela und ihren Töchtern Leandra und Sabrina begrüsst.

Zum Essen gibt es dann einen Herbstsalat mit einer Raclette-Speck-Birne, Schweinsgeschnetzeltes nach Jägerart mit Rösti. Letztere serviert Manuela Achermann in Herzform, und zum Abschluss eine Kugel Eiskaffee-Glacé mit frischer Linzertorte und Himbeeren aus dem Garten. Dieser letzte Gang kommt bei den Frauen besonders gut an. Brigitte Inderbitzin meint sogar, dass es das beste Dessert sei, das sie bisher im Rahmen der Aufzeichnungen zur Landfrauenküche gegessen habe.

Wunderschöne Deko 

Ich persönlich finde an dieser Folge aber noch etwas anderes besonders schön und herausragend. Manuela Achermann kocht offenbar nicht nur gut, sondern zaubert auch noch eine wunderschöne Deko für das Landfrauenessen. Als Floristin liegen ihr die Blumen natürlich besonders nahe. Aber ich muss wirklich sagen, dass diese Deko absolut genial und die Sendung alleine deshalb sehenswert ist. Ich fühle mich nach diesem unterhaltsamen Fernsehabend jedenfalls wieder sehr inspiriert.

Nächste Woche sind die Landfrauen dann bei Flurina Candinas in Andiast GR zu Besuch.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE