1.04.2020 12:47
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Deutschland
Schlachtabfälle landen auf Strasse
Im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen hat ein Lastwagen während der Fahrt mehrere Tonnen Schlachtabfälle verloren.

Der 69-jährige Fahrer fuhr am Dienstagabend von der Autobahn kommend Richtung Recklinghausen, als er nach Polizeiangaben beim Abbiegen fast die komplette Ladung seines Sattelaufliegers verlor.

Die elf bis zwölf Tonnen Schlachtabfälle verteilten sich auf einer Strecke von 650 Metern. Gemäss der Feuerwehr Recklingshausen lagen die Abfälle auf einer Spur stellenweise knöchelhoch auf der Fahrbahn. 

Eine Spezialfirma wurde mit den aufwändigen Reinigungsarbeiten beauftragt, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Lkw-Fahrer war eigentlich auf dem Weg zu einer Entsorgungsfirma.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE