6.02.2020 19:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
Traktor bricht durch Eis und sinkt
Diesen Tag wird ein 41-Jähriger wohl nie mehr vergessen. Als er am Mittwoch mit einem Traktor den Schnee auf einem zugefrorenen See im Ötztal räumen wollte, brach die Eisdecke. Die Maschine ist anschliessend im eiskalten Gewässer versunken.

Wie stol.it berichtet, war der Mann am zugefrorenen Piburger See dabei, mit dem Traktor den Neuschnee von der Eisfläche zu räumen. 

Plötzlich brach der rechte Hinterreifen des rund 2.5 Tonnen schweren Schleppers durch das rund 30 Zentimeter dicke Eis. Mehrere Personen versuchten, den Traktor zu sichern. Plötzlich brach die Eisdecke. Das Fahrzeug versank rund 23 Meter tief im Wasser. 

Dabei stürzte ein 39-Jähriger ebenfalls in das eiskalte Wasser. Er konnte gerettet werden und wurde ins Spital überführt. Der Traktor wurde am Donnerstag durch einen Taucher gesichert und anschliessend mit einem Helikopter aus dem See geborgen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE