14.02.2020 08:43
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Unbekannte zünden Ladewagen an
Im aargauischen Reitnau haben am Mittwochabend in einem Wald Unbekannte einen Ladewagen in Brand gesetzt. Das Gerät wurde vollkommen zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss Angaben der Polizei entdeckte ein Mann aus Kirchleerau gegen 18.45 Uhr im Wald auf der anderen Talseite ein grosses Feuer. 

Die Feuerwehr benötigte einige Zeit, den Brandort mitten im Wald aufzufinden. Als sie beim Ladewagen eintraf, stand dieser bereits in Vollbrand. Das Gefährt war mit Holz, einer Matratze, Hausrat und Abfall beladen. Der Ladewagen erlitt einen Totalschaden. 

Die Ermittlungen wiesen umgehend auf Brandstiftung hin. Gemäss Polizei hat die unbekannte Täterschaft den alten Ladewagen mit einem Traktor zur Brandstelle geführt und dort angezündet. Aufgrund der Örtlichkeit mitten im Wald müsse die Täterschaft gute Ortskenntnisse aufweisen, so die Polizei weiter. 

Um den Fall aufzuklären, sucht die Kantonspolizei Aargau in Zofingen Zeugen. Wer den Ladewagen kennt oder den Traktor mit Anhänger unterwegs gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 062 745 11 11 zu melden. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE