28.07.2019 14:44
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Buchtipp
Von Freud und Leid in den Bergen
Die Deutsche Katharina Afflerbach verbringt drei Alpsommer in der Schweiz und berichtet in ihrem Buch von ihren vielen Erlebnissen und Erfahrungen auf der Alp und darüber, wie sie den Tod ihres jüngeren Bruder verarbeitet hat.

Eine junge, erfolgreiche Frau steigt aus – raus aus dem Leben in der deutschen Grossstadt, rauf auf die Salzmatt im Kanton Freiburg. In drei Sommern erfährt Katharina Afflerbach, was es heisst, ein Leben zu führen, das von Tieren, körperlicher Arbeit und von Wind und Wetter bestimmt wird: morgens um halb sechs Ziegen melken, Rinder auf die Weiden führen, Käse machen und Heu mähen.

Von Sonnenauf- bis -untergang gibt es zu tun, alle müssen sich  aufeinander verlassen können. Während der Sog der Berge Katharina fest im Griff hat, verliert sie drei Wochen vor ihrem dritten Alpsommer ihren kleinen Bruder durch einen tragischen Unfall. Zwischen Berg und Tal sucht und findet sie Trost in der Natur, bei den Tieren und der engen, herzlichen Alpgemeinschaft. Sie kommt gestärkt wieder, mit einem neuen Blick auf ihr Leben und ihre Zukunft. Ein Buch, das Mut macht, neue Wege zu gehen und dabei aufregende Seiten an sich zu entdecken. 

Katharina Afflerbach, Bergsommer, Eden Books, 255 Seiten, ca. 22 Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE