23.03.2019 19:46
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
Zwei Verletzte bei Hoftrac-Absturz
Im österreichischen Bundesland Tirol hat sich am Samstagmorgen ein gravierender Arbeitsunfall ereignet. Beim Rückwärtsfahren geriet ein Hoftrac mit angekoppelten Güllefass auf unbefestigten Untergrund und stürzte ab.

Gemäss der Nachrichtenagentur APA waren Vater und Sohn um 8.30 Uhr bei Inzing bei Innsbruck mit einem Hoftrac und dem angekoppelten Güllefass auf einem Feldweg rückwärtsgefahren.

Der mit Doppelreifen ausgerüstete Hoftrac geriet auf unbefestigtes Terrain, wodurch das Gefährt abstürzte und sich überschlug. Das Gespann überschlug sich beim Absturz mehrmals. Der 85-jährige Lenker erlitt eine Platzwunde am Kopf. Für den 32-jährigen Sohn hatte der Unfall schlimmere Folgen. Er wurde mit dem Heli in ein Spital geflogen.

Am Hoftrac und am Güllefass entstand erheblicher Sachschaden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE